Wenn du mehr hast, als du brauchst, baue einen längeren Tisch und nicht einen höheren Zaun.
Denn: es ist tatsächlich nicht nur genug für alle da – weniger ist auch oft mehr.
(Saskia Rudolph; www.spiegelneuronen.info)

ZeitspendeR*Innen gesucht!
Im Rahmen des Familiennachzuges wird eine 5-köpfige syrische Familie (Vater, Mutter, 3 Söhne – 10/16 Jahre) in Inden eintreffen. (Aktuelle Planung: Mittwoch, 12.12.18). Dringend benötigt werden Menschen, die einen Teil ihrer Zeit für die ersten Tage bis Monate zur Verfügung stellen (Fahrdienste zu den Behörden in Düren und Jülich / gemeinsame Frei-Zeit / …). Wir freuen uns auf ZeitspendeR*Innen. Natürlich stehen wir mit unseren bisherigen Erfahrungen zur Verfügung. Kontaktdaten siehe unten.

(30.11.2018; Fotos: Asylkreis Inden / Foto Gruppe Bundestag: Oliver Krischer; Bundespresseamt)

Teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone