Flüchtlingsliebe

„ich. sehe. zukunft. – aslykreis inden (land)“
tun & suchen // Kontakte & Spenden // Refugees & Asylum seekers // Meinungen & Fragen // ASYLKREIS

Aktuell (27.08.2016):

  • Frau A. ist der Stadt Wermelskirchen zugewiesen. Diese wäre damit einverstanden, dass auch Herr T. zu ihnen kommt.
  • Herr T. hat einen Antrag an die Bezirksregierung auf Umverteilung gestellt (24.08.16).
  • Die Mitarbeiter des Sozialamtes in Wermelskirchen unterstützen das Paar auf Ihrem (wohl noch weiten und langen) Weg zur Heirat.

Hintergrund:

  • Nichtverheiratete Paare haben kein Recht auf eine gemeinsame Unterbringung bzw. Zuweisung in eine Kommune. Ari T. und Tawga A. haben zu verschiedenen Zeiten in Deutschland einen Asylantrag gestellt (siehe Geschichte).
  • Seit dem 13. Januar 2016 erhält die Gemeinde Inden keine Zuweisungen mehr. Zu diesem Zeitpunkt war Ari T. bereits in Inden.
  • Im Juni hat die für Zuweisungen zuständige Bezirksregierung Arnsberg der Gemeinde Inden mitgeteilt, dass sie wieder „Zuweisungen“ erhält. Sie hat die Gemeinde um eine Terminvereinbarung gebeten, um das Verfahren (Wann kommen wie viele Flüchtlinge) gemeinsam abzusprechen. Bis heute (24.07.2016) hat die Gemeinde Inden sich nicht bei der Bezirksregierung gemeldet.

Einzelfall (Geschichte):
Antrag Fraktionen_Freiwillige Zuweisung – Öffentlichkeit

2016-06-21_Nietan an Langefeld kommunale Zuweisung Tawga Abdullah

DN-Zeitung 20160630_Flüchtlingspaar

Indener Liebespaar: Bedroht und blockiert

 

Uns sonst?
Frage dein Mitglied des Gemeinderates nach den wahren Kosten (und Einnahmen) für diesen speziellen Fall (und die nachfolgenden Punkte): 

Menschliches (humanitäres) Handeln nur mit vollen Kassen?
Dann füllen wir sie doch …

…
… auch Flüchtlinge mit Aufenthaltserlaubnis wohnen in Flüchtlingsunterkünften. Die Kosten übernimmt die Job-Com, wenn sie denn eine Rechnung erhält.

… das Land NRW stellt finanzielle Mittel für die soziale Betreuung den Kommunen zur Verfügung. Werden sie in Inden entsprechend (rechtmäßig) genutzt? Die Gemeinde kann die soziale Betreuung (und damit die Finanzen) auch an fachliche Träger abgeben und nicht nur ehrenamtliches Engagement (aus-) nutzen

.
… eine Hausordnung, regelmäßige Betreuung der Unterkünfte u.a.m. sorgt für weniger Sachschäden und spart damit Kosten

.
… bis zu 9 Asylbewerber waren auf dem Bauhof der Gemeinde aktiv und haben im letzten Sommer unsere Grünanlagen, Friedhöfe u.a.m. sauber gehalten und Wohnungen für die jeweils neuen Flüchtlinge renoviert; bei einem Stundenlohn von 1,05 €

… Mobilheime haben Geld gekostet. So lange sie leer sind, gibt es keine Kostenerstattung

.
… Flüchtlinge haben ein Anrecht auf einen Dolmetscher bei Arztbesuchen. Diese Kosten müssen von Sozialamt übernommen werden. In den meisten Fällen haben Flüchtlinge oder Indener diese Tätigkeit ehrenamtlich übernommen.

….

Teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.