Hausaufgaben sind unverzichtbar. Sie vertiefen das im Unterricht Gelernte. Dazu brauchen Kinder einen Ort, an dem sie konzentriert arbeiten können. Hier und da bedarf es der Unterstützung von Jemanden, der es kann. All das finden die Kinder in unserem Projekt Hausaufgabenbetreuung. Unsere Hausaufgabenbetreuer*innen unterstützen Schüler*innen der Klassen 5-10 beim Anfertigen und Verstehen ihrer Hausaufgaben.
(nach: buergerstiftung-berlin.de, Hausaufgabenbetreuung)

Jugendliche aus Afghanistan, Eritrea, Guinea und Syrien sind alleine oder mit Familien (angehörigen) bis nach Inden geflohen. Vor allem samstags erhalten sie seit 2,5 Jahren in 1:1 Betreuung notwendige Unterstützung bei den Hausaufgaben. Für Klassenarbeiten oder sonstigen Prüfungen werden extra Termine vereinbart.

Im Schuljahr 2018/2019 besuchen sie folgende weiterführende Schulen:

  • Düren: Realschule (Kl. 5)
  • Inden: Goltsteinschule (Kl. 5-10B)
  • Jülich: Berufskolleg (IFK, BFE, BFWi)
  • Jülich: Mädchengymnasium (Kl. 8 / 10)
  • Jülich: Haus Overbach (Kl. 6)
  • Langerwehe: Gesamtschule (Kl. 5)

Finanziert durch das Land NRW (Bildungs- und Teilhabepaket / Programm „Komm-an“)

NRW Ministerium Schule und Bildung

 

 

 

Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 erweitern wir unser Angebot:

Herzliche Einladung zur Eröffnungsfeier (Information und Anmeldung)

Donnerstag, 05. September, 17 Uhr – 19 Uhr
Samstag, 07. September, 12 Uhr – 13 Uhr

  • Dieses Angebot richtig sich an ALLE Schülerinnen von Grundschule bis Gymnasium.
    D.h. es ist kein spezielles Angebot für geflüchtete Kinder und Jugendliche. Gemeinsames Lernen erleichtert die Integration.

  • Hausaufgabenhilfe & Lernförderung sind grundsätzlich mit Kosten verbunden. Es können Anträge zur Kostenerstattung über das Bildungs- und Teilhabepaket (BUT) gestellt werden. Natürlich beraten und helfen wir bei den Anträgen.

    Regelmäßige Öffnungszeiten (ab dem 10. September 2019)
    Dienstag & Donnerstag von 15-18 Uhr, samstags von 12-14 Uhr.

Bei diesem Angebot kooperieren wir mit dem Lerninstitut-1plus. (Schenkels. 17, 52349 Düren)
Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

(Quelle Foto oben: Asylkreis Inden, Einzelförderung Hausaufgabenhilfe)
(Stand: 06.08.2019)