Hausaufgaben sind unverzichtbar. Sie vertiefen das im Unterricht Gelernte. Dazu brauchen Kinder einen Ort, an dem sie konzentriert arbeiten können. Hier und da bedarf es der Unterstützung von Jemanden, der es kann. All das finden die Kinder in unserem Projekt Hausaufgabenbetreuung. Unsere Hausaufgabenbetreuer*innen unterstützen Schüler*innen der Klassen 5-10 beim Anfertigen und Verstehen ihrer Hausaufgaben.
(nach: buergerstiftung-berlin.de, Hausaufgabenbetreuung)

Ab sofort erweitern wir unser Angebot und unsere Kooperation mit dem „Lerninstitut-1 plus“ (Düren / Aachen). Mit Hamida und Mariam Noorin stehen uns zwei verantwortliche Partnerinnen mit eigenem Migrationshintergund, großer Erfahrung,  persönlichem Engagement und einem guten Team zur Seite. Bereits seit Jahren unterstützen Sie uns bei Sprachkursen (Bildungsinstitut Excellentia), Projekten und als Dolmetscherinnen. In Düren und Aachen haben sie eigene Räume eröffnet.

Hausaufgabenhilfe & Lernförderung

  • Montag, 15:00 – 18:00 h
  • Dienstag, 15:00 – 18:00 h
  • Donnerstag, 15:00 – 18:00 h
  • Während der Schulzeit, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7); Fahrräder bitte auf dem Hof (Rückseite) parken.
  • Dieses Angebot richtig sich an ALLE Schülerinnen von Grundschule bis Gymnasium.
    D.h. es ist kein spezielles Angebot für geflüchtete Kinder und Jugendliche. Gemeinsames Lernen erleichtert die Integration.

  • Hausaufgabenhilfe & Lernförderung sind grundsätzlich mit Kosten verbunden. Es können Anträge zur Kostenerstattung über das Bildungs- und Teilhabepaket (BUT) gestellt werden. Natürlich beraten und helfen wir bei den Anträgen.

Kommen Sie an einem dieser Schultage unverbindlich vorbei. (Information, Beratung / Probe, Anmeldung). Erste Informationen zum Lerninstitut und den Kosten finden sie hier: www.lerninstitut-1plus.de / https://www.facebook.com/Lerninstitut1plus/

Das Angebot am Samstag (11:00 – 15:00 h n. V.) bleibt weiterhin bestehen.

Jugendliche aus Afghanistan, Eritrea, Guinea und Syrien sind alleine oder mit Familien (angehörigen) bis nach Inden geflohen. Sie besuchen aktuell folgende weiterführende Schule:

  • Düren: Realschule (Kl. 5)
  • Inden: Goltsteinschule (Kl. 5-10B)
  • Jülich: Berufskolleg (IFK)
  • Jülich: Mädchengymnasium (Kl. 8 / 10)
  • Jülich: Haus Overbach (Kl. 6)
  • Langerwehe: Gesamtschule (Kl. 5)

Finanziert durch das Land NRW (Bildungs- und Teilhabepaket / Programm „Komm-an“)

(Stand: 13.05.2019)

Teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone