Die Frage „Wie wollen wir in Inden zusammenleben?“ geht alle an. Partizipations- und Bildungsangebote müssen auch diejenigen, die erst seit kurzer Zeit in Inden leben, und insbesondere Menschen mit Fluchthintergrund erreichen. Neben ihren (Flucht- ) Erfahrungen bringen diese vor allem Erwartungen, Fragen und Vorstellungen für das gesellschaftliche Zusammenleben – in Inden – mit.
(nach: Projekt www.empowered-by-democracy.de – Stärken. Bilden. Vernetzen. Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“)

  • Bildungsangebote /-projekte
    (Sie haben Ideen für Bildungs- und Begegnungsangebote, bitte melden Sie sich bei uns – siehe Kontakte -. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.)

(20.12.2018)

Teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone