• Mo
    18
    Feb
    2019
    18:00Andreashaus, Lich-Steinstraß

    Einladung des Caritasverbandes für in der Arbeit mit Geflohenen Aktiven ins Andreashaus nach Jülich (Lich-Steinstraß), Montag, 18.02. um 18:00 h.

    Begleitung von Flüchtlingsfamilien: konkrete Fallberatung, Beispiele und Fragen aus dem Alltag, ...

  • Fr
    22
    Feb
    2019
    16:30Schloss Merode

    Die UNICEF-Gruppe Langerwehe bedankt sich jährlich bei ihren Mitarbeiter*innen mit "Kaffee & Kuchen" auf Schloss Merode. Der Asylkreis Inden ist eingeladen, Kinder und Jugendliche "vorzustellen", die bis nach Inden geflohen sind (Hintergründe, Erfahrungen, aktuelle Situation und Perspektiven).

  • So
    07
    Apr
    2019
    13:00AnziehBAR & Haus der Stadt (Düren)

    Familien mit Kinder (ab 9 Jahre!) treffen sich um 13.00 h in der AnziehBAR. Dort stimmen wir uns auf das Theaterstück von Cornelia Funke ein und fahren dann gemeinsam rechtzeitig zum Haus der Stadt nach Düren (Beginn: 16.00 h / Dauer ca. 1,5 Std.)
    Bei Interesse bitte umgehend bei Karoline Pinkert (siehe Startseite) melden; genaue Anzahl Karten wird Samstag beim i-Punkt in Düren abgeholt. Eine kleine Kostenbeteiligung (2 €) wird in der AnziehBAR eingesammelt.

    Wir bedanken uns beim Kommunalen Integrationszentrum Kreis Düren und dem Land NRW für die Finanzierung des Projektes durch das "Komm-an-Programm".

  • Fr
    12
    Apr
    2019
    Mi
    15
    Mai
    2019
  • Fr
    03
    Mai
    2019
    12:00Grundschule Langerwehe-Schlich (Lehrschwimmbecken

    In Kooperation mit dem Kreissportbund bieten wir zum zweiten Mal einen Schwimmkurs (10 Einheiten) für geflohene Menschen an. Zielgruppe sind Jugendliche, die bereits Grundlagen (Seepferdchen, DLRG Jugend Bronze) erlernt haben. Der Kurs findet statt jeweils am FREITAG im Lehrschwimmbecken der Grundschule in Langerwehe-Schlich.
    Wir bedanken uns beim Kreis Düren (Migrations- und Integrationsausschuss, sowie den Kreisausschuss) für den finanziellen Zuschuss. Die Teilnehmer beteiligen sich mit je 10 € an den Kosten.

  • Di
    21
    Mai
    2019
    Fr
    24
    Mai
    2019
    Berlin

    Einladung und Reservierung von 10 Plätzen durch das Büro Katharina Willkomm (MdB, FDP Kreis Düren); für "Freiwillige Asylkreis Inden" und bis nach Inden geflohene Menschen.
    Wir konnten alle 10 Plätze mit geflüchteten Menschen und Freiwilligen besetzen. (Stand: 05.04.2019)

  • Do
    23
    Mai
    2019
    So
    26
    Mai
    2019
    Inden
    • In 72 Stunden die Welt ein wenig besser machen.
    • www.72stunden.de
    • Kinder & Jugendliche in ganz Deutschland / 72 Stunden für ANDERE aktiv / ein soziales, ökologisches oder politisches Projekt

    72 Stunden lang gibt es in ganz Deutschland Projekte, die "die Welt ein Stückchen besser machen". Jede Gruppe wird in ihrem Lebensraum aktiv, wir also in "Inden". Was kann es sein? Alles. Voraussetzung es ist für ANDERE und entweder sozial, ökologisch oder politisch. Beispiele? Spielen, Kochen, Essen, sauber machen, Pflanzen, Aufräumen, Renovieren, Spazieren, Demonstrieren, Diskutieren, Spielgeräte aufbauen oder reparieren, ... für junge Menschen, im Seniorenheim, für Politiker, für deine Straße, ...

    Wir machen mit! Du auch?

    logo-72-stunden-aktion-slogan-untertit-gruen

  • Fr
    24
    Mai
    2019
    12:00Düsseldorf (Landtag)

    Die Liberalen Frauen des Bezirks Aachen wollen allen Interessierten zusammen mit Martina Hannes (MdL, FDP) die Möglichkeit geben, den Landtag in Funktion zu erleben: Sicherheitscheck, Einführung, Plenarsitzung von der Tribüne aus, anschl. Diskussion.
    Wir planen die Anreise mit dem Zug (RE1; Schöner-Tag-Ticket 46 € für 5 Personen).
    Interessierte Freiwillige und Geflüchtete melden sich bitte dienstags während der Service-Zeit in der AnziehBAR.

  • Mo
    03
    Jun
    2019
    21:00AnziehBAR

    Herzliche Einladung zum gemeinsamen Essen im Ramadan;
    auch, wenn es fast der letzte Fastentag ist. Das Zuckerfest ist in 2019 vom 05.-07. Juni.

  • Sa
    06
    Jul
    2019
    10-12AnziehBAR

    Unser Second-Hand-Kleidungsbereich hat sich auf Baby- & Kinderkleidung spezialisiert.
    Abgabe und Verkauf von Kleidung nur Dienstag und Samstag von 10.00-12.00 h.
    Bitte auf keinen Fall zu anderen Öffnungszeiten der AnziehBAR. Danke.

  • Do
    18
    Jul
    2019
    17-19AnziehBAR

    Wir starten mit einem neuen Sprachkurs für Anfänger.
    Kooperation mit dem Bildungsinstitut Excellentia. Finanzierung durch den Kreis Düren.
    Keine Kosten für die Teilnehmer*innen.

    Vom 22.07. - 29.08.2019, Mo.-Do. jeweils ab 17:00 h (2 Stunden).

  • Mo
    29
    Jul
    2019
    19:30AnziehBAR

    Auch in den Sommermonaten treffen wir uns am letzten Montag im Monat in der AnziehBAR. Die Arbeit macht keine Sommerferien.

    Aber wir können uns im Juli und August zum gemütlichen Austausch, bei leckeren Getränken und kleinem Imbiss treffen. Ein sommerliches Danke-schön.

  • Mi
    14
    Aug
    2019
    18-20Caritaspflegestation

    Einladung des Caritasverbandes Düren-Jülich, zu einem Treffen aller Beteiligter, die Flüchtlinge in Inden beraten, begleiten und unterstützen:
    14.08.2019, 18:00-20:00 h, Caritaspflegestation Inden (Hauptstr. 7, Konferenzraum).

    Die Caritas teilt mit, dass bereits seit dem 24.06.2019, Frau Jenny Sieger, neue Mitarbeiterin der Caritas Düren-Jülich ist und für den Bereich "Integrationsarbeit mit Geflüchteten" in der Gemeinde Inden, mit einem Beschäftigungsumfang von 50%, tätig ist.

    An diesem Treffen sollen sich die verschiedenen Akteure kennen lernen, ein Netzwerk schaffen und beraten, wo Frau Sieger unterstützen kann.

  • Mo
    26
    Aug
    2019
    19:30AnziehBAR

    Wie jeden letzten Montag im Monat treffen wir uns abends zu Austausch & Beratung. Am Ende der Sommerferien gibt es leckeres Fingerfood als kleines Dankeschön. Frau Jenny Sieger, neue Mitarbeiterin der Caritas (Düren-Jülich) für Integrationsarbeit in Inden, wird an dem Abend dabei sein.

  • Fr
    30
    Aug
    2019
    Mo
    21
    Okt
    2019
    Mi./Fr.AnziehBAR

    Information: 30.08., 19:30 h, AnziehBAR
    Jeden Mittwoch (ab 18.09.): 17:30-19:00 h

    Kooperation mit: Bildungsinstitut Excellentia Düren
    Referentinnen: Büsra Celik, Berrin Penek

    Zielgruppe: Menschen mit Fluchtgeschichte (unterschiedlicher Altersstufen)
    Ziel: Ausstellung (Fotos & Texte) Lebensgeschichten
    Mein Leben in meiner Heimat - Mein Leben in Inden

  • So
    01
    Sep
    2019
    Mi
    04
    Sep
    2019
    Berlin

    Einladung und Reservierung von 6 Plätzen durch das Büro Thomas Rachel (MdB, CDU Kreis Düren); für "Freiwillige Asylkreis Inden" und bis nach Inden geflohene Menschen. Interessierte Freiwillige und Geflüchtete melden sich bitte während der Service-Zeit (dienstags, 18-20 h) in der AnziehBAR. (Stand: 05.04.2019)

  • Do
    05
    Sep
    2019
    17-19AnziehBAR

    Herzliche Einladung zur Eröffnungsfeier:

    Donnerstag, 05. September 2019, 17 Uhr - 19 Uhr & Samstag, 07. September 2019, 12 Uhr - 13 Uhr
    AnziehBAR, Rathausstr. 7, 52459 Inden

    Nachhilfe in Inden:
    ohne Vertragsbindung
    zwei Wochen Probezeit
    Hausaufgabenhilfe
    Einzel- & Gruppenunterricht
    auch mit Bildungs- & Teilhabepaket
    u.a.m.

    Ein Angebot des Asylkreises Inden in Kooperation mit dem Lerninstitut 1plus Düren.
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

     

  • Sa
    07
    Sep
    2019
    09-12AnziehBAR

    Mit dem Monat September 2019 verlängern wir unsere Öffnungszeit am Samstag um 1 Stunde.
    Neue Öffnungszeit: 09:00-12:00 h am Samstag. (Abgabe von Spenden / Kauf von Kleidung)

    Wir haben ab sofort "nur" Baby- und Kinder-Kleidung im Angebot.
    = Wir nehmen auch "nur" Baby- und Kinder-Kleidung-Spenden an.
    Besten Dank für Ihre Spenden und Ihr Verständnis.

    Die Öffnungszeit am Dienstag entfällt ab sofort.

  • Do
    12
    Sep
    2019
    10:30AnziehBAR

    Service-Zeit ist jetzt "Flüchtlings- und Migrantenberatung"
    Dienstag, 18:00-19:30 h und Donnerstag, 10:30 - 12:00 h, AnziehBAR

    Frau Jenny Sieger ist neue Mitarbeiterin der Caritas (Düren-Jülich) für Inden. Sie übernimmt ab sofort das bisherige Angebot „Service-Zeit“ in der AnziehBAR. Bekanntes Angebot, neuer Name: „Flüchtlings- und Migrantenberatung“: Anträge, Bescheide, Formulare, Strom, Miete, Fragen, Austausch, Vermittlung zu Fachstellen, Begleitung zu Behörden, ....

    Kontakt: jsieger@caritas-dn.de, 0173 1487405 (Die. 11:30-18:00 h /& Do. 08:30-17:00 h)

                      Wichtig: Karoline Pinkert und / oder Reiner Lövenich sind zu diesen Zeiten NICHT mehr
    in der AnziehBAR. (Neuer Treffpunkt Sprecherteam: „Bistro am Freitag“)

  • Do
    12
    Sep
    2019
    18:30AnziehBAR

    Du hast am Deutschkurs für Anfänger im Sommer 2019 teilgenommen.
    Gemeinsam mit allen Teilnehmern wollen wir am Donnerstag den Erfolg feiern, die Bescheinigung überreichen und Fotos machen.

    Es gibt einen kleinen Imbiss (warme Suppe, Brot, Fingerfood, Kuchen) und Getränke.
    Wir freuen uns auf Dich. Elif, Karoline und Reiner

    P.S.
    Die Einladung gilt auch für die deutschen  Unterstützer, Paten der Teilnehmer etc.

  • Fr
    13
    Sep
    2019
    Fr
    20
    Dez
    2019
    17:30Lehrschwimmbecken Schlich

    Start: 13.09.2019
    (September, November, Dezember)
    Jeweils freitags von 17:30-18:30 h in der Grundschule Langerwehe-Schlich (Lehrschwimmbecken)

    Schwimmkurs für Anfänger

    Teilnehmer: 7 Schüler aus Deutschland, Guinea und Syrien
    Kooperation: Asylkreis Inden & Kreissportbund Düren
    Finanzierung: 10 € je Teilnehmer + Kreis Düren (Integrations- und Migrationsausschuss)

  • Fr
    13
    Sep
    2019
    18-20AnziehBAR

    NEUES ANGEBOT:
    Offener Treff für Geflohene, Freiwillige und Interessierte. "Wir sprechen deutsch" (Gesprächsrunde über unseren Tag, Politik, Sport, Inden, Wünsche, ...), WLAN und Internet (Notebook vorhanden), Getränke & kleiner Imbiss (in Planung, dafür benötigen wir Mitarbeiter*innen), Gäste (z.B. Verbraucherzentrale, Integrationsagentur, ... - hierfür wird rechtzeitig informiert), ...
    Das "Bistro am Freitag" ist auch unser neuer regelmäßiger Kontakttermin für das Sprecherteam.
    (Die bisherige Service-Zeit wird als "Flüchtlings- und Migrantenberatung" ab sofort durch die neue Mitarbeiterin der Caritas DN-JÜL angeboten.)

  • Sa
    14
    Sep
    2019
    09-12AnziehBAR

    Seit September ist unser Second-Hand-Bereich (nur) am Samstag von 09:00-12:00 h geöffnet.

    Bitte nur zu dieser Zeit Baby- / Kinderkleidung spenden.
    Auf keinen Fall zu anderen Zeiten vor die Türe oder (unbemerkt) in die AnziehBAR stellen. Danke.

  • Mo
    16
    Sep
    2019
    18-20AnziehBAR

    Einzelunterricht für Berufsschüler*innen (Azubis) und Schüler*innen an Berufskollegs (z.B. Berufsfachschule; ohne IFK & BF), sowie Schüler*innen die ihren Schulabschluss machen (z.B. Klasse 10 an der Euro-Schule oder bei der VHS).

    Info und Anmeldung am 16.09.2019 um 19.00 h.

    Regelmäßiges Angebot:
    Montag und Donnerstag, jeweils von 18:00-20:00 h

    Kontakt: Helga Ohm, Montag und Donnerstag um 18.00 h in der AnziehBAR.

  • Mi
    18
    Sep
    2019
    17:30AnziehBAR

    Menschen mit Fluchtgeschichte erstellen eine Ausstellung (Fotos & Texte). Mein Leben in meiner Heimat - Mein Leben in Inden. Zeitraum: 18.09.-21.10.2019.
    Treffen jeden Mittwoch ab 17:30 h in der AnziehBAR.
    Ausstellungseröffnung am 21.10.2019 (AnziehBAR).

    Finanziert über den Kreis Düren (KI) und NRW (Komm-an-Programm).
    Kontakt und Kooperation: Bildungsinstitut Excellentia, Berrin Penek-Barnoss und Büsra Celik.

  • Do
    19
    Sep
    2019
    10:30AnziehBAR

    Service-Zeit ist jetzt "Flüchtlings- und Migrantenberatung"
    Dienstag, 18:00-19:30 h und Donnerstag, 10:30 - 12:00 h, AnziehBAR

    Frau Jenny Sieger ist neue Mitarbeiterin der Caritas (Düren-Jülich) für Inden. Sie übernimmt ab sofort das bisherige Angebot „Service-Zeit“ in der AnziehBAR. Bekanntes Angebot, neuer Name: „Flüchtlings- und Migrantenberatung“: Anträge, Bescheide, Formulare, Strom, Miete, Fragen, Austausch, Vermittlung zu Fachstellen, Begleitung zu Behörden, ....

    Kontakt: jsieger@caritas-dn.de, 0173 1487405 (Die. 11:30-18:00 h /& Do. 08:30-17:00 h)

                      Wichtig: Karoline Pinkert und / oder Reiner Lövenich sind zu diesen Zeiten NICHT mehr
    in der AnziehBAR. (Neuer Treffpunkt Sprecherteam: „Bistro am Freitag“)

  • Fr
    20
    Sep
    2019
    18-20 hAnziehBAR

    NEUES ANGEBOT:
    Offener Treff für Geflohene, Freiwillige und Interessierte.

    • "Wir sprechen deutsch" (Gesprächsrunde über unseren Tag, Politik, Sport, Inden, Wünsche, ...)
    • WLAN und Internet (Notebook vorhanden)
    • Getränke & kleiner Imbiss (in Planung, dafür benötigen wir Mitarbeiter*innen)
    • Gäste (z.B. Verbraucherzentrale, Integrationsagentur, ... - hierfür wird rechtzeitig informiert), ...

      Das "Bistro am Freitag" ist auch unser neuer regelmäßiger Kontakttermin für das Sprecherteam.
      (Die bisherige Service-Zeit wird als "Flüchtlings- und Migrantenberatung" ab sofort durch die neue Mitarbeiterin der Caritas DN-JÜL angeboten.)

  • Sa
    21
    Sep
    2019
    12-14 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe:
    Dienstag: 15-18 h, Donnerstag: 15-18 h, Samstag: 12-14 h
    Schüler*innen von der Grundschule bis zum Gymnasium

    • AnziehBAR, Rathausstr. 7, 52459 Inden
    • vorherige Anmeldung notwendig
    • zwei Wochen Probezeit
    • Hausaufgabenhilfe
    • Einzel- & Gruppenunterricht
    • auch mit Bildungs- & Teilhabepaket
    • u.a.m.

    Ein Angebot des Asylkreises Inden in Kooperation mit dem Lerninstitut 1plus Düren.
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

  • Sa
    21
    Sep
    2019
    9-12 hAnziehBAR

    Mit dem Monat September 2019 verlängern wir unsere Öffnungszeit am Samstag um 1 Stunde.
    Neue Öffnungszeit: 09:00-12:00 h am Samstag. (Abgabe von Spenden / Kauf von Kleidung)

    Wir haben ab sofort "nur" Baby- und Kinder-Kleidung im Angebot.
    = Wir nehmen auch "nur" Baby- und Kinder-Kleidung-Spenden an.
    Besten Dank für Ihre Spenden und Ihr Verständnis.

    Die Öffnungszeit am Dienstag entfällt ab sofort.

  • Mo
    23
    Sep
    2019
    18-20 hAnziehBAR

    Jeweils am Montag und Donnerstag von 18:00-20:00 h (- sowie nach Vereinbarung - ),
    gibt es für (kommende) Azubis, Schüler*innen der Berufsfachschule (inkl. Fach-Abi) und erwachsene Menschen, die ihren Schulabschluss nachholen, eine Einzelförderung.

    Ansprechpartnerin: Helga Ohm
    Kontakt und Anmeldung (auch für weitere interessierte "Lehrer*innen) während der Öffnungszeiten.

  • Mo
    23
    Sep
    2019
    9.30-11.30AnziehBAR

    Griffbereit – Zweisprachige Spielgruppe
    Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und SpracheBild _www.duesseldorf.de Amt für Migration

    (ursprünglich aus den Niederlanden; Programm „Bij de Hand“)

    Das Programm „Griffbereit“ richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. Gemeinsam wollen wir spielen, singen und Geschichten kennenlernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Das Programm wird in deutscher Sprache und mindestens einer weiteren Herkunftssprache durchgeführt. Die Kinder werden in ihrer Herkunftssprache gestärkt und lernen spielerisch eine zweite Sprache kennen. Die Mütter und Väter erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder spielerisch fördern können. Dabei werden sie von geschulten Elternbegleiterinnen unterstützt.

    • Jeweils montags und mittwochs von 09:30-11:30 h, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden)
      Kinder bis ca. 3 Jahre, sowie mind. 1 ElternteilAsylkreis Inden in Kooperation mit „Lerinstitut-1plus“ (Düren)
      Kontakt: 0163 868 49 80 (Hamida Noorin)

       

    • Kosten:
      Ein kostenfreies Projekt der „Integrationsagenturen NRW“ (über Kreis Düren)

    In Kooperation mit:
    Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren
    Kommunale Integrationszentren, Landesweite Koordinierungsstelle

    Finanziert aus Mitteln des Landes NRW:
    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge  und Integration.

  • Di
    24
    Sep
    2019
    15-18 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe:
    Dienstag: 15-18 h, Donnerstag: 15-18 h, Samstag: 12-14 h
    Schüler*innen von der Grundschule bis zum Gymnasium

    • AnziehBAR, Rathausstr. 7, 52459 Inden
    • vorherige Anmeldung notwendig
    • zwei Wochen Probezeit
    • Hausaufgabenhilfe
    • Einzel- & Gruppenunterricht
    • auch mit Bildungs- & Teilhabepaket
    • u.a.m.

    Ein Angebot des Asylkreises Inden in Kooperation mit dem Lerninstitut 1plus Düren.
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

  • Di
    24
    Sep
    2019
    17:30AnziehBAR

    Jeden Mittwoch (ab 18.09.): 17:30-19:00 h.
    In dieser Woche bereits am Dienstag. Die Projektleiterin (Berrin Penek) wird Mittwoch von der Stadt Düren mit einem "Hero" (Preis) ausgezeichnet.

    Kooperation mit: Bildungsinstitut Excellentia Düren
    Referentinnen: Büsra Celik, Berrin Penek

    Zielgruppe: Menschen mit Fluchtgeschichte (unterschiedlicher Altersstufen)
    Ziel: Ausstellung (Fotos & Texte) Lebensgeschichten
    Mein Leben in meiner Heimat - Mein Leben in Inden

  • Mi
    25
    Sep
    2019
    9.30-11.30AnziehBAR

    Griffbereit – Zweisprachige Spielgruppe
    Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und SpracheBild _www.duesseldorf.de Amt für Migration

    (ursprünglich aus den Niederlanden; Programm „Bij de Hand“)

    Das Programm „Griffbereit“ richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. Gemeinsam wollen wir spielen, singen und Geschichten kennenlernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Das Programm wird in deutscher Sprache und mindestens einer weiteren Herkunftssprache durchgeführt. Die Kinder werden in ihrer Herkunftssprache gestärkt und lernen spielerisch eine zweite Sprache kennen. Die Mütter und Väter erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder spielerisch fördern können. Dabei werden sie von geschulten Elternbegleiterinnen unterstützt.

    • Jeweils montags und mittwochs von 09:30-11:30 h, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden)
      Kinder bis ca. 3 Jahre, sowie mind. 1 Elternteil

      Asylkreis Inden in Kooperation mit „Lerinstitut-1plus“ (Düren)
      Kontakt: 0163 868 49 80 (Hamida Noorin)

    • Kosten:
      Ein kostenfreies Projekt der „Integrationsagenturen NRW“ (über Kreis Düren)

    In Kooperation mit:
    Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren
    Kommunale Integrationszentren, Landesweite Koordinierungsstelle

    Finanziert aus Mitteln des Landes NRW:
    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge  und Integration.

  • Do
    26
    Sep
    2019
    15-18 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe:
    Dienstag: 15-18 h, Donnerstag: 15-18 h, Samstag: 12-14 h
    Schüler*innen von der Grundschule bis zum Gymnasium

    • AnziehBAR, Rathausstr. 7, 52459 Inden
    • vorherige Anmeldung notwendig
    • zwei Wochen Probezeit
    • Hausaufgabenhilfe
    • Einzel- & Gruppenunterricht
    • auch mit Bildungs- & Teilhabepaket
    • u.a.m.

    Ein Angebot des Asylkreises Inden in Kooperation mit dem Lerninstitut 1plus Düren.
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

  • Do
    26
    Sep
    2019
    18-20 hAnziehBAR

    Jeweils am Montag und Donnerstag von 18:00-20:00 h (- sowie nach Vereinbarung - ),
    gibt es für (kommende) Azubis, Schüler*innen der Berufsfachschule (inkl. Fach-Abi) und erwachsene Menschen, die ihren Schulabschluss nachholen, eine Einzelförderung.

    Ansprechpartnerin: Helga Ohm
    Kontakt und Anmeldung (auch für weitere interessierte "Lehrer*innen) während der Öffnungszeiten.

  • Fr
    27
    Sep
    2019
    18 hAnziehBAR

    Über die Integrationsagentur NRW Jülich besteht die Möglichkeit einen Computer-Kurs für Migranten (Anfänger) in der AnziehBAR kostenfrei anzubieten. Die Finanzierung erfolgt über das Land NRW (Ministerium für Flüchtlinge, Integration und ....)

    Info und Anmeldung am Freitag, 27.09.2019, 18.00 h, AnziehBAR (im "Bistro am Freitag").

  • Fr
    27
    Sep
    2019
    18-20 hAnziehBAR

    NEUES ANGEBOT:
    Offener Treff für Geflohene, Freiwillige und Interessierte.

    Heute mit Info zum kostenfreien Kursangebot: PC Kurse für Flüchtlinge (18.00 h!).
    Ein Angebot in Kooperation mit der Integrationsagentur NRW Jülich.

    • "Wir sprechen deutsch" (Gesprächsrunde über unseren Tag, Politik, Sport, Inden, Wünsche, ...)
    • WLAN und Internet (Notebook vorhanden)
    • Getränke & kleiner Imbiss (in Planung, dafür benötigen wir Mitarbeiter*innen)
    • Gäste (z.B. Verbraucherzentrale, Integrationsagentur, ... - hierfür wird rechtzeitig informiert), ...Das "Bistro am Freitag" ist auch unser neuer regelmäßiger Kontakttermin für das Sprecherteam.
      (Die bisherige Service-Zeit wird als "Flüchtlings- und Migrantenberatung" ab sofort durch die neue Mitarbeiterin der Caritas DN-JÜL angeboten.)
  • Sa
    28
    Sep
    2019
    12-14 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe:
    Dienstag: 15-18 h, Donnerstag: 15-18 h, Samstag: 12-14 h
    Schüler*innen von der Grundschule bis zum Gymnasium

    • AnziehBAR, Rathausstr. 7, 52459 Inden
    • vorherige Anmeldung notwendig
    • zwei Wochen Probezeit
    • Hausaufgabenhilfe
    • Einzel- & Gruppenunterricht
    • auch mit Bildungs- & Teilhabepaket
    • u.a.m.

    Ein Angebot des Asylkreises Inden in Kooperation mit dem Lerninstitut 1plus Düren.
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

  • Sa
    28
    Sep
    2019
    9-12 hAnziehBAR

    Mit dem Monat September 2019 verlängern wir unsere Öffnungszeit am Samstag um 1 Stunde.
    Neue Öffnungszeit: 09:00-12:00 h am Samstag. (Abgabe von Spenden / Kauf von Kleidung)

    Wir haben ab sofort "nur" Baby- und Kinder-Kleidung im Angebot.
    = Wir nehmen auch "nur" Baby- und Kinder-Kleidung-Spenden an.
    Besten Dank für Ihre Spenden und Ihr Verständnis.

    Die Öffnungszeit am Dienstag entfällt ab sofort.

  • Mo
    30
    Sep
    2019
    18-20 hAnziehBAR

    Jeweils am Montag und Donnerstag von 18:00-20:00 h (- sowie nach Vereinbarung - ),
    gibt es für (kommende) Azubis, Schüler*innen der Berufsfachschule (inkl. Fach-Abi) und erwachsene Menschen, die ihren Schulabschluss nachholen, eine Einzelförderung.

    Ansprechpartnerin: Helga Ohm
    Kontakt und Anmeldung (auch für weitere interessierte "Lehrer*innen) während der Öffnungszeiten.

  • Mo
    30
    Sep
    2019
    20-22AnziehBAR

    Jeweils am letzten Montag im Monat laden wir Freiwillige, Interessierte und Geflohene zu "Austausch & Beratung" in die AnziehBAR (Rathausstr. 7) ein.

    • Alltag in der Freiwilligenarbeit
    • Neue gesetzliche Vorgaben, politische Entscheidungen usw.
    • Neue Geflohene
    • Infos: Caritas, Gemeindeverwaltung /-politik, Flüchtlingsrat
    • Angebot für Bildung & Freizeit
    • AnziehBAR (Ausstattung, Änderungen, ....)
    • Gäste
    • Getränke, kleiner Imbiss o.ä.

    Herzliche Willkommen.
    Ansprechpartner: Karoline Pinkert und Reiner Lövenich (Sprecherteam)

  • Mo
    30
    Sep
    2019
    9.30-11.30AnziehBAR

    Griffbereit – Zweisprachige Spielgruppe
    Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und SpracheBild _www.duesseldorf.de Amt für Migration

    (ursprünglich aus den Niederlanden; Programm „Bij de Hand“)

    Das Programm „Griffbereit“ richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. Gemeinsam wollen wir spielen, singen und Geschichten kennenlernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Das Programm wird in deutscher Sprache und mindestens einer weiteren Herkunftssprache durchgeführt. Die Kinder werden in ihrer Herkunftssprache gestärkt und lernen spielerisch eine zweite Sprache kennen. Die Mütter und Väter erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder spielerisch fördern können. Dabei werden sie von geschulten Elternbegleiterinnen unterstützt.

    • Jeweils montags und mittwochs von 09:30-11:30 h, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden)
      Kinder bis ca. 3 Jahre, sowie mind. 1 Elternteil

      Asylkreis Inden in Kooperation mit „Lerinstitut-1plus“ (Düren)
      Kontakt: 0163 868 49 80 (Hamida Noorin)

    • Kosten:
      Ein kostenfreies Projekt der „Integrationsagenturen NRW“ (über Kreis Düren)

    In Kooperation mit:
    Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren
    Kommunale Integrationszentren, Landesweite Koordinierungsstelle

    Finanziert aus Mitteln des Landes NRW:
    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge  und Integration.

  • Di
    01
    Okt
    2019
    15-18 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe:
    Dienstag: 15-18 h, Donnerstag: 15-18 h, Samstag: 12-14 h
    Schüler*innen von der Grundschule bis zum Gymnasium

    • AnziehBAR, Rathausstr. 7, 52459 Inden
    • vorherige Anmeldung notwendig
    • zwei Wochen Probezeit
    • Hausaufgabenhilfe
    • Einzel- & Gruppenunterricht
    • auch mit Bildungs- & Teilhabepaket
    • u.a.m.

    Ein Angebot des Asylkreises Inden in Kooperation mit dem Lerninstitut 1plus Düren.
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

  • Fr
    04
    Okt
    2019
    18-20 hAnziehBAR

    NEUES ANGEBOT:
    Offener Treff für Geflohene, Freiwillige und Interessierte.

    • "Wir sprechen deutsch" (Gesprächsrunde über unseren Tag, Politik, Sport, Inden, Wünsche, ...)
    • WLAN und Internet (Notebook vorhanden)
    • Getränke & kleiner Imbiss (in Planung, dafür benötigen wir Mitarbeiter*innen)
    • Gäste (z.B. Verbraucherzentrale, Integrationsagentur, ... - hierfür wird rechtzeitig informiert), ...

      Das "Bistro am Freitag" ist auch unser neuer regelmäßiger Kontakttermin für das Sprecherteam.
      (Die bisherige Service-Zeit wird als "Flüchtlings- und Migrantenberatung" ab sofort durch die neue Mitarbeiterin der Caritas DN-JÜL angeboten.)

  • Sa
    05
    Okt
    2019
    12-14 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe für alle Schulformen und alle Kinder aus Inden.
    Dienstag und Donnerstag von 15-18 h, Samstag von 12-14 h.

    Wichtig: Einzelfallhilfe nur nach Anmeldung.
    Bei diesem Angebot kooperieren wir mit dem Lerninstitut-1plus. (Schenkels. 17, 52349 Düren)
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

    Finanzen:
    Für Empfänger u.a. von Sozialleistungen wird die Hausaufgabenhilfe durch das Land NRW bezahlt (Bildungs- und Teilhabepaket).

  • Sa
    05
    Okt
    2019
    14 hTivoli, Aachen

    EM Qualifikationsspiel "Deutschland : Ukraine" auf dem Tivoli in Aachen.
    Gemeinsamer Besuch von geflohenen Menschen und Freiwilligen.

    Finanzierung:
    Tickets (12x Sitzplatz) als Freikarten über den DFB.
    Fahrtkosten + Parkkosten + Imbiss über Pauschale "Komm-an-Programm (Land NRW)

  • Sa
    05
    Okt
    2019
    9-12 hAnziehBAR

    Mit dem Monat September 2019 verlängern wir unsere Öffnungszeit am Samstag um 1 Stunde.
    Neue Öffnungszeit: 09:00-12:00 h am Samstag. (Abgabe von Spenden / Kauf von Kleidung)

    Wir haben ab sofort "nur" Baby- und Kinder-Kleidung im Angebot.
    = Wir nehmen auch "nur" Baby- und Kinder-Kleidung-Spenden an.
    Besten Dank für Ihre Spenden und Ihr Verständnis.

  • Mo
    07
    Okt
    2019
    18-20 hAnziehBAR

    Jeweils am Montag und Donnerstag von 18:00-20:00 h (- sowie nach Vereinbarung - ),
    gibt es für (kommende) Azubis, Schüler*innen der Berufsfachschule (inkl. Fach-Abi) und erwachsene Menschen, die ihren Schulabschluss nachholen, eine Einzelförderung.

    Ansprechpartnerin: Helga Ohm
    Kontakt und Anmeldung (auch für weitere interessierte "Lehrer*innen) während der Öffnungszeiten.

  • Mo
    07
    Okt
    2019
    9.30-11.30 hAnziehBAR

    Griffbereit – Zweisprachige Spielgruppe
    Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und SpracheBild _www.duesseldorf.de Amt für Migration

    (ursprünglich aus den Niederlanden; Programm „Bij de Hand“)

    Das Programm „Griffbereit“ richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. Gemeinsam wollen wir spielen, singen und Geschichten kennenlernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Das Programm wird in deutscher Sprache und mindestens einer weiteren Herkunftssprache durchgeführt. Die Kinder werden in ihrer Herkunftssprache gestärkt und lernen spielerisch eine zweite Sprache kennen. Die Mütter und Väter erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder spielerisch fördern können. Dabei werden sie von geschulten Elternbegleiterinnen unterstützt.

    • Jeweils montags und mittwochs von 09:30-11:30 h, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden)
      Kinder bis ca. 3 Jahre, sowie mind. 1 ElternteilAsylkreis Inden in Kooperation mit „Lerinstitut-1plus“ (Düren)
      Kontakt: 0163 868 49 80 (Hamida Noorin)

       

    • Kosten:
      Ein kostenfreies Projekt der „Integrationsagenturen NRW“ (über Kreis Düren)

    In Kooperation mit:
    Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren
    Kommunale Integrationszentren, Landesweite Koordinierungsstelle

    Finanziert aus Mitteln des Landes NRW:
    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge  und Integration.

  • Di
    08
    Okt
    2019
    15-18 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe für alle Schulformen und alle Kinder aus Inden.
    Dienstag und Donnerstag von 15-18 h, Samstag von 12-14 h.

    Wichtig: Einzelfallhilfe nur nach Anmeldung.
    Bei diesem Angebot kooperieren wir mit dem Lerninstitut-1plus. (Schenkels. 17, 52349 Düren)
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

    Finanzen:
    Für Empfänger u.a. von Sozialleistungen wird die Hausaufgabenhilfe durch das Land NRW bezahlt (Bildungs- und Teilhabepaket).

  • Di
    08
    Okt
    2019
    18.30-20.00AnziehBAR

    Service-Zeit ist jetzt "Flüchtlings- und Migrantenberatung"
    Dienstag, 18:00-19:30 h und Donnerstag, 10:30 - 12:00 h, AnziehBAR

    Frau Jenny Sieger ist neue Mitarbeiterin der Caritas (Düren-Jülich) für Inden. Seit September 2019 hat sie die „Service-Zeit“ in der AnziehBAR übernommen. Bekanntes Angebot, neuer Name: „Flüchtlings- und Migrantenberatung“: Anträge, Bescheide, Formulare, Strom, Miete, Fragen, Austausch, Vermittlung zu Fachstellen, Begleitung zu Behörden, ....

    Kontakt: jsieger@caritas-dn.de, 0173 1487405 (Die. 11:30-18:00 h /& Do. 08:30-17:00 h)

                      Wichtig: Karoline Pinkert und / oder Reiner Lövenich sind zu diesen Zeiten NICHT mehr
    in der AnziehBAR. (Neuer Treffpunkt Sprecherteam: „Bistro am Freitag“)

    Finanzierung:
    Die Stelle wird finanziert aus Europäischen Mittel, die vom Bund und Land an die Kommunen weiter gegeben werden (§14 a Teilhabe + Integrationsgesetz). Kleine Gemeinden, wie Inden, erhalten 100.000 €.
    (Quelle: Sozial-, Sport- und Kulturausschuss, 11.04.2019)

    Diese Mittel sollen – laut Schnellbrief Städte- und Gemeindebund NRW – überwiegend zur Integration eingesetzt werden; zudem zur Entlastung der Kommunen für Kosten bei geduldeten Menschen (ab dem 04. Monat). … „Damit ist sichergestellt, dass die jetzt neu eingerichtete Soziale Betreuung der Flüchtlinge auch in 2020 gesichert ist. Hierauf wird auch der überwiegende Anteil der Zuweisung entfallen. …“
    (Quelle: Vorlage Hauptausschuss Gemeinde Inden, 08.05.2019)

  • Mi
    09
    Okt
    2019
    9.30-11.30 hAnziehBAR

    Griffbereit – Zweisprachige Spielgruppe
    Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und SpracheBild _www.duesseldorf.de Amt für Migration

    (ursprünglich aus den Niederlanden; Programm „Bij de Hand“)

    Das Programm „Griffbereit“ richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. Gemeinsam wollen wir spielen, singen und Geschichten kennenlernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Das Programm wird in deutscher Sprache und mindestens einer weiteren Herkunftssprache durchgeführt. Die Kinder werden in ihrer Herkunftssprache gestärkt und lernen spielerisch eine zweite Sprache kennen. Die Mütter und Väter erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder spielerisch fördern können. Dabei werden sie von geschulten Elternbegleiterinnen unterstützt.

    • Jeweils montags und mittwochs von 09:30-11:30 h, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden)
      Kinder bis ca. 3 Jahre, sowie mind. 1 ElternteilAsylkreis Inden in Kooperation mit „Lerinstitut-1plus“ (Düren)
      Kontakt: 0163 868 49 80 (Hamida Noorin)

       

    • Kosten:
      Ein kostenfreies Projekt der „Integrationsagenturen NRW“ (über Kreis Düren)

    In Kooperation mit:
    Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren
    Kommunale Integrationszentren, Landesweite Koordinierungsstelle

    Finanziert aus Mitteln des Landes NRW:
    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge  und Integration.

  • Do
    10
    Okt
    2019
    10.30-12.00AnziehBAR

    Service-Zeit ist jetzt "Flüchtlings- und Migrantenberatung"
    Dienstag, 18:00-19:30 h und Donnerstag, 10:30 - 12:00 h, AnziehBAR

    Frau Jenny Sieger ist neue Mitarbeiterin der Caritas (Düren-Jülich) für Inden. Seit September 2019 hat sie die „Service-Zeit“ in der AnziehBAR übernommen. Bekanntes Angebot, neuer Name: „Flüchtlings- und Migrantenberatung“: Anträge, Bescheide, Formulare, Strom, Miete, Fragen, Austausch, Vermittlung zu Fachstellen, Begleitung zu Behörden, ....

    Kontakt: jsieger@caritas-dn.de, 0173 1487405 (Die. 11:30-18:00 h /& Do. 08:30-17:00 h)

                      Wichtig: Karoline Pinkert und / oder Reiner Lövenich sind zu diesen Zeiten NICHT mehr
    in der AnziehBAR. (Neuer Treffpunkt Sprecherteam: „Bistro am Freitag“)

    Finanzierung:
    Die Stelle wird finanziert aus Europäischen Mittel, die vom Bund und Land an die Kommunen weiter gegeben werden (§14 a Teilhabe + Integrationsgesetz). Kleine Gemeinden, wie Inden, erhalten 100.000 €.
    (Quelle: Sozial-, Sport- und Kulturausschuss, 11.04.2019)

    Diese Mittel sollen – laut Schnellbrief Städte- und Gemeindebund NRW – überwiegend zur Integration eingesetzt werden; zudem zur Entlastung der Kommunen für Kosten bei geduldeten Menschen (ab dem 04. Monat). … „Damit ist sichergestellt, dass die jetzt neu eingerichtete Soziale Betreuung der Flüchtlinge auch in 2020 gesichert ist. Hierauf wird auch der überwiegende Anteil der Zuweisung entfallen. …“
    (Quelle: Vorlage Hauptausschuss Gemeinde Inden, 08.05.2019)

  • Do
    10
    Okt
    2019
    15-18 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe für alle Schulformen und alle Kinder aus Inden.
    Dienstag und Donnerstag von 15-18 h, Samstag von 12-14 h.

    Wichtig: Einzelfallhilfe nur nach Anmeldung.
    Bei diesem Angebot kooperieren wir mit dem Lerninstitut-1plus. (Schenkels. 17, 52349 Düren)
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

    Finanzen:
    Für Empfänger u.a. von Sozialleistungen wird die Hausaufgabenhilfe durch das Land NRW bezahlt (Bildungs- und Teilhabepaket).

  • Sa
    12
    Okt
    2019
    12-14 hAnziehBAR

    Hausaufgabenhilfe für alle Schulformen und alle Kinder aus Inden.
    Dienstag und Donnerstag von 15-18 h, Samstag von 12-14 h.

    Wichtig: Einzelfallhilfe nur nach Anmeldung.
    Bei diesem Angebot kooperieren wir mit dem Lerninstitut-1plus. (Schenkels. 17, 52349 Düren)
    Ansprechpartnerin: Hamida Noorin, info (at) lerninstitut-1plus.de, 0163 86 84 980

    Finanzen:
    Für Empfänger u.a. von Sozialleistungen wird die Hausaufgabenhilfe durch das Land NRW bezahlt (Bildungs- und Teilhabepaket).

  • Di
    15
    Okt
    2019
    18.30-20.00AnziehBAR

    Service-Zeit ist jetzt "Flüchtlings- und Migrantenberatung"
    Dienstag, 18:00-19:30 h und Donnerstag, 10:30 - 12:00 h, AnziehBAR

    Frau Jenny Sieger ist neue Mitarbeiterin der Caritas (Düren-Jülich) für Inden. Seit September 2019 hat sie die „Service-Zeit“ in der AnziehBAR übernommen. Bekanntes Angebot, neuer Name: „Flüchtlings- und Migrantenberatung“: Anträge, Bescheide, Formulare, Strom, Miete, Fragen, Austausch, Vermittlung zu Fachstellen, Begleitung zu Behörden, ....

    Kontakt: jsieger@caritas-dn.de, 0173 1487405 (Die. 11:30-18:00 h /& Do. 08:30-17:00 h)

                      Wichtig: Karoline Pinkert und / oder Reiner Lövenich sind zu diesen Zeiten NICHT mehr
    in der AnziehBAR. (Neuer Treffpunkt Sprecherteam: „Bistro am Freitag“)

    Finanzierung:
    Die Stelle wird finanziert aus Europäischen Mittel, die vom Bund und Land an die Kommunen weiter gegeben werden (§14 a Teilhabe + Integrationsgesetz). Kleine Gemeinden, wie Inden, erhalten 100.000 €.
    (Quelle: Sozial-, Sport- und Kulturausschuss, 11.04.2019)

    Diese Mittel sollen – laut Schnellbrief Städte- und Gemeindebund NRW – überwiegend zur Integration eingesetzt werden; zudem zur Entlastung der Kommunen für Kosten bei geduldeten Menschen (ab dem 04. Monat). … „Damit ist sichergestellt, dass die jetzt neu eingerichtete Soziale Betreuung der Flüchtlinge auch in 2020 gesichert ist. Hierauf wird auch der überwiegende Anteil der Zuweisung entfallen. …“
    (Quelle: Vorlage Hauptausschuss Gemeinde Inden, 08.05.2019)

  • Do
    17
    Okt
    2019
    19:00Arena Kreis Düren

    Abfahrt: 18:15 h, AnziehBAR, Inden

    Wir haben für geflohene Menschen, Ehrenamtler und neue Interessierte 20 Freikarten der Power Volleys erhalten. Besten Dank. Interesse? Schnelle Meldung an rloevenich at asylkreis-inden.de

  • Fr
    18
    Okt
    2019
    19:30AnziehBAR

    Aus Raider wird .... sonst ändert sich nichts? Doch!

    Freitag, 18.10., 19.30 h, AnziehBAR, Information für interessierte Menschen - ob jung oder alt.

    Ziel des neuen Vereins:
    Bürgerschaftlichen Engagement, Sozialer Wohnraum, Gemeinschaftliches Leben im Sozialraum

    Aus dem "Asylkreis Inden" wird zum Jahreswechsel "ein gemeinnütziger Verein" mit erweiterter Zielrichtung. Wir freuen uns auf den Start, weitere aktive Gründungsmitglieder und Interessierte.
    Den Namen legen wir kurzfristig mit den Gründungsmitgliedern fest. Satzung auf unserer Homepage.

  • Mo
    21
    Okt
    2019
    17.00-20.00AnziehBAR

    "Leben in der Heimat und das jetzige Leben in Deutschland".
    11, bis nach Inden geflüchtete Menschen, erzählen mit persönlichen Texten und Fotos, ihre Geschichte.
    Herzliche Einladung.

    Offizielle Eröffnung mit kleinem Programm um 17:00 h; anschließend internationales Buffet zur Stärkung.

    Die Ausstellung ist geöffnet:
    Montag, 21.10., 17-20 h (Eröffnung); freitags von 18-20 h und samstags von 9-12 h.

  • Mo
    28
    Okt
    2019
    20-22AnziehBAR

    Jeweils am letzten Montag im Monat laden wir Freiwillige, Interessierte und Geflohene zu "Austausch & Beratung" in die AnziehBAR (Rathausstr. 7) ein.

    • Alltag in der Freiwilligenarbeit
    • Neue gesetzliche Vorgaben, politische Entscheidungen usw.
    • Neue Geflohene
    • Infos: Caritas, Gemeindeverwaltung /-politik, Flüchtlingsrat
    • Angebot für Bildung & Freizeit
    • AnziehBAR (Ausstattung, Änderungen, ....)
    • Gäste
    • Getränke, kleiner Imbiss o.ä.

    Herzliche Willkommen.
    Ansprechpartner: Karoline Pinkert und Reiner Lövenich (Sprecherteam)

  • Mo
    28
    Okt
    2019
    9.30-11.30 hAnziehBAR

    Griffbereit – Zweisprachige Spielgruppe
    Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und SpracheBild _www.duesseldorf.de Amt für Migration

    (ursprünglich aus den Niederlanden; Programm „Bij de Hand“)

    Das Programm „Griffbereit“ richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. Gemeinsam wollen wir spielen, singen und Geschichten kennenlernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Das Programm wird in deutscher Sprache und mindestens einer weiteren Herkunftssprache durchgeführt. Die Kinder werden in ihrer Herkunftssprache gestärkt und lernen spielerisch eine zweite Sprache kennen. Die Mütter und Väter erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder spielerisch fördern können. Dabei werden sie von geschulten Elternbegleiterinnen unterstützt.

    • Jeweils montags und mittwochs von 09:30-11:30 h, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden)
      Kinder bis ca. 3 Jahre, sowie mind. 1 ElternteilAsylkreis Inden in Kooperation mit „Lerinstitut-1plus“ (Düren)
      Kontakt: 0163 868 49 80 (Hamida Noorin)

       

    • Kosten:
      Ein kostenfreies Projekt der „Integrationsagenturen NRW“ (über Kreis Düren)

    In Kooperation mit:
    Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren
    Kommunale Integrationszentren, Landesweite Koordinierungsstelle

    Finanziert aus Mitteln des Landes NRW:
    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge  und Integration.

  • Mi
    30
    Okt
    2019
    9.30-11.30AnziehBAR

    Griffbereit – Zweisprachige Spielgruppe
    Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und SpracheBild _www.duesseldorf.de Amt für Migration

    (ursprünglich aus den Niederlanden; Programm „Bij de Hand“)

    Das Programm „Griffbereit“ richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. Gemeinsam wollen wir spielen, singen und Geschichten kennenlernen, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Das Programm wird in deutscher Sprache und mindestens einer weiteren Herkunftssprache durchgeführt. Die Kinder werden in ihrer Herkunftssprache gestärkt und lernen spielerisch eine zweite Sprache kennen. Die Mütter und Väter erhalten Anregungen, wie sie ihre Kinder spielerisch fördern können. Dabei werden sie von geschulten Elternbegleiterinnen unterstützt.

    • Jeweils montags und mittwochs von 09:30-11:30 h, in der AnziehBAR (Rathausstr. 7, Inden)
      Kinder bis ca. 3 Jahre, sowie mind. 1 ElternteilAsylkreis Inden in Kooperation mit „Lerinstitut-1plus“ (Düren)
      Kontakt: 0163 868 49 80 (Hamida Noorin)

       

    • Kosten:
      Ein kostenfreies Projekt der „Integrationsagenturen NRW“ (über Kreis Düren)

    In Kooperation mit:
    Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren
    Kommunale Integrationszentren, Landesweite Koordinierungsstelle

    Finanziert aus Mitteln des Landes NRW:
    Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge  und Integration.

  • Mo
    25
    Nov
    2019
    20-22AnziehBAR

    Jeweils am letzten Montag im Monat laden wir Freiwillige, Interessierte und Geflohene zu "Austausch & Beratung" in die AnziehBAR (Rathausstr. 7) ein.

    • Alltag in der Freiwilligenarbeit
    • Neue gesetzliche Vorgaben, politische Entscheidungen usw.
    • Neue Geflohene
    • Infos: Caritas, Gemeindeverwaltung /-politik, Flüchtlingsrat
    • Angebot für Bildung & Freizeit
    • AnziehBAR (Ausstattung, Änderungen, ....)
    • Gäste
    • Getränke, kleiner Imbiss o.ä.

    Herzliche Willkommen.
    Ansprechpartner: Karoline Pinkert und Reiner Lövenich (Sprecherteam)